Hypnosystemische Therapie

Arbeitsweise


Mein Angebot versteht sich als Beitrag, Menschen im Umgang mit sich selbst und in der Gestaltung von privaten und beruflichen Beziehungen zu unterstützen.

Meine Arbeit wird getragen von der Überzeugung, dass Menschen viel mehr gesundheitsförderliche und andere Kompetenzen für ein erfüllendes Leben haben, als sie oft zunächst annehmen. Damit sich diese Kompetenzen wieder wirksam erleben und nutzen lassen, fokussieren wir immer wieder auf Fähigkeiten und Kompetenzen. Da individuelles Erleben nur in seinem sozialen und kulturellen Kontext verstanden werden kann, wird dieser ebenfalls in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt.

Ich verstehe Beratung und Therapie als Kooperationssystem zwischen Ihnen als KlientIn und mir als Berater/Therapeut, welches der Stärkung Ihres Kompetenzerlebens und der Erarbeitung von Lösungen dient. Für eine optimale Kooperation erweist es sich als äusserst hilfreich:

  • Wenn Menschen Wertschätzung und Achtung für sich und andere erleben können.
  • Die Aufmerksamkeit auf die vielfältigen Kompetenzmuster ausgerichtet wird.
  • Menschen aktiv in Entscheidungs- und Zielgestaltungsprozesse einbezogen sind.
  • Menschen sich weiterentwickeln können und dabei auch die Begrenztheit des Machbaren würdigen.
  • Bei aller Kompetenzfokussierung auch Leid und Problemerleben und die damit verbundenen bisherigen Lösungsversuche empathisch begleitet werden können.

Der konzeptuelle Hintergrund meiner Arbeit bilden der systemisch-konstruktivistisch und lösungsorientierte Ansatz, die Ericksonsche Hypnotherapie, die Ego State Therapie sowie die Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers.